Gesellschaft / Kursdetails

02.304 Die Geschichte des Verkehrswesens

Beginn Di., 08.10.2019, 20:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 17,00 €
Dauer 3 Abende
Kursleitung Dr. Ulrich Stanjek

Schon Jäger und Sammler brachten Beute vom Ort des Erlegens oder Sammelns zu ihrem Lagerplatz. erste Fahrzeuge schwammen auf dem Wasser. Hunde waren wahrscheinlich die ersten Lasttiere.
Mit der Seßhaftwerdung der Menschheit ergab sich die gemeinschaftliche Aufgabe, Menschen und Waren von einem Ort zum anderen zu schaffen, zu transportieren. Das Rad wurde erfunden, Fahrzeuge entwickelt und gebaut. Deren Spuren künden noch heute von der Entwicklung des Verkehrs auf sich herausbildenden Wegen.
Die Kelten galten schon als hervorragende Wagenbauer, die Römer entwickelten ein durchdachtes, abgestuftes Straßennetz mit allerlei Stationen.
Dies verfiel im Mittelalter, auch wenn der reisende Hofstaat der Könige und Kaiser auf Wegeverbindungen angewiesen war. In diesem Seminar sollen alle wichtigen Aspekte der Geschichte des Verkehrswesens behandelt werden, Vorschläge für einzelne Themen und aktive Mitarbeit von den TeilnehmernInnen ist sehr erwünscht.




Kursort

Raum 16

Willy-Brandt-Ring 5
67547 Worms

Termine

Datum
08.10.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 5, Neusatzschule, Raum 16, 3. OG
Datum
12.11.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 5, Neusatzschule, Raum 16, 3. OG
Datum
10.12.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 5, Neusatzschule, Raum 16, 3. OG