Gesellschaft / Kursdetails

04.361 Mit Kindern Technik erforschen - Haus der kleinen Forscher

Beginn Do., 31.10.2019, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 40,00 €
Dauer 2 Tage
Kursleitung Jutta Heim
Nicole Ling

In unserer technologieorientierten Gesellschaft wächst die Bedeutung der
naturwissenschaftlichen und technischen (Früh)-Bildung. Die gemeinnützige Stiftung
"Haus der kleinen Forscher" unterstützt mit ihren Angeboten die Arbeit der
pädagogischen Fachkräfte, die Kinder auf ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag
zubegleiten. In zwei Seminartagen erarbeiten Sie Themen, die mit gezielten
pädagogischen Fragen in Verbindung stehen und die das Profil Ihrer Kita im
naturwissenschaftlichen Bereich schärfen. Sie erarbeiten, wie Sie das Thema MINTBildung
konzeptionell in Ihrer Kita verankern und gelingende Strukturen aufbauen.
"Technik - Kräfte und Wirkung" (Schwerpunkt Tag 1)
Reibung, Hebelkraft, Federkraft, Schwerkraft, Trägheit und Fliehkraft – diesen
Kräften und ihren Wirkungen begegnen wir Tag für Tag in allen möglichen
Situationen, nicht nur, wenn wir etwas konstruieren oder technische Produkte
verwenden, sondern auch dann, wenn wir uns bewegen. In der Fortbildung
erkunden Sie grundlegende Kräfte aus dem Bereich der Mechanik und deren
Wirkungen, üben sich darin, diese Kräfte zu nutzen und damit erwünschte
Wirkungen zu erzielen. So sind Sie in der Lage, in Ihrem Alltag mit den Kindern,
große und kleine technische Herausforderungen nicht nur zu bewältigen, sondern
auch besonders gute Lösungen für eigene Konstruktionen und Anwendungen zu
entwickeln.
„Technik – von hier nach da“ (Schwerpunkt Tag 2)
Kann ich mein Fahrzeug mit einem Luftballon antreiben? Wie können wir uns beim
Tischdecken die Arbeit am besten aufteilen? Woher weiß die Post, wo ich wohne? In
der Fortbildung „Technik – von hier nach da“ erfahren Sie, wie Sie die Kinder bei
technischen Fragestellungen zu den Themenbereichen „Fortbewegung und
Transport“, „Arbeitsteilung“ sowie „Ver- und Entsorgung“ begleiten und dabei
technische Denk- und Handlungsweisen fördern. Sie lernen unterschiedliche
technikdidaktische Methoden kennen und überlegen, wie technische Bildung in Form
von Projekten im pädagogischen Alltag mit den Kindern und im Zusammenhang mit
anderen Disziplinen der MINT-Bildung sowie der Bildung für nachhaltige Entwicklung
umgesetzt werden kann.
Fragestellungen in der Fortbildung:
• Woran erkenne ich technische Fragestellungen der Kinder?
• Welche Möglichkeiten gibt es, technische Denk- und Handlungsweisen bei den
Mädchen und Jungen zu fördern?
• Wie kann ich technische Projekte im pädagogischen Alltag umsetzen?
Die Fortbildung findet vorbehaltlich der Förderzusage des Landesamtes für Soziales Jugend und Versorgung aus dem Programm Kita!Plus statt (Förderbereich 6: Prozessbegleitung)




Kursort

ALISA-Zentrum

Mainzer Str. 76
67547 Worms

Termine

Datum
31.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Mainzer Str. 76, ALISA-Zentrum, Mainzer Str. 76, 67547 Worms
Datum
23.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Mainzer Str. 76, ALISA-Zentrum, Mainzer Str. 76, 67547 Worms