Kultur / Kursdetails

04.051 Das Internet ist kein Ponyhof - Internetsicherheit war nie so wichtig! Tagesseminar

Beginn Sa., 23.02.2019, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 34,00 €
Dauer 1 Samstag
Kursleitung Hans-Ludwig Feck
Bemerkungen Bitte einen USB-Stick mitbringen.

Das BKA warnt vor Gefahren der Internetkriminalität!
Als kriminelle Wachstumsbranche bezeichnet das Bundeskriminalamt die Straftaten, die mittels Informationstechnologie begangen werden. Bei vielen Menschen fehle angesichts der zunehmenden Vernetzung das Gefahrenbewusstsein. (WZ vom 28.09.2018)
Internet-Sicherheitsmaßnahmen müssen auch für normale Nutzer praktikabel sein - sonst werden sie aus Bequemlichkeit einfach übergangen.
Man muss kein IT-Profi sein, um sich einigermaßen sicher vor Kriminellen, Abzockern und Verfolgern durch das Internet bewegen zu können. Wichtig ist, dass man seine "Feinde" erkennt und sich ihnen zu wehren weiß.
Ohne technische Vorkenntnisse soll dieses Seminar einen Beitrag dafür liefern, wie man sich vor Gefahren und Belästigungen aus dem Internet schützen kann.
Das Thema Internet-Sicherheit macht immer wieder mit einer Reihe von Sicherheitsverletzungen und schwerwiegenden Hacker-Angriffen Schlagzeilen.
Internet-Kriminelle verunsichern Internetnutzer immer mehr mit neuen perfiden Betrugsmaschen. Wer sich nicht schützt, wird in kürzester Zeit Opfer von Hackern, die vielfältige Möglichkeiten finden, in einen Computer einzudringen.
Hinter Schadsoftware, wie Viren, Würmer, Trojaner, Phising, Ransomware (Computersabotage durch Lösegeldforderung) u.m. stecken ganz konkrete Gefahren für Ihr Geld, Ihre persönlichen Daten und nicht zuletzt Ihre Integrität.
Nach dem Motto "Kenne deinen Feind" muss man wissen, welche Gefahren WO lauern und WIE man sich vor ihnen schützen kann.
Im zweiten Teil des Seminars geht es um Web-Tracking, ein nicht zu unterschätzendes Thema, was uns als Internetnutzer immer zunehmender betrifft (Big Data). Hier geht es darum, dass Verbraucher von Drittanbietern, sogenannten "Trackern" verfolgt werden, wenn sie im Internet surfen. Dieses Web-Tracking findet statt, um Benutzer "gläsern" zu machen und personalisierte Werbung zu betreiben.
Ziele:
Überblick über die vielfältigen Risiken und Gefahren bei der Internet-Nutzung (Hacking, Tracking); Ihren Computer sicher machen durch geeignete Maßnahmen; Betrugsversuche aus dem Internet erkennen und vermeiden; Identitätsdiebstahl, Identitätsmissbrauch (Phising) erkennen; Den Browser "härten" durch entsprechende Einstellungen und Erweiterungen; Maßnahmen gegen Web-Tracking; Grundlagen der Datenverschlüsselung; Diskrete Suchmaschinen und anonymes Surfen.
Nach diesem Kurs haben Sie garantiert ein anderes Sicherheitsempfinden im Umgang mit dem Internet und seinen Diensten.
Empfehlung: Sie können Ihr eigenes Notebook mit Netzteil und Maus zu diesem Kurs mitbringen. Bitte auch einen USB-Stick für Informationsmaterial mitbringen.




Kursort

Raum 27

Willy-Brandt-Ring 5
67547 Worms

Termine

Datum
23.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 5, Neusatzschule, Raum 27, 4. OG