Spezial / Kursdetails

01.103 Polen Kulturgeschichtliche Streifzüge zwischen Riesengebirge und Breslau

Beginn Mi., 13.11.2019, 20:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer Vortrag
Kursleitung Hans-Georg Herrnleben

Seit dem Zerfall des Ostblocks und dem Beitritt Polens zur EU ist eine der schönsten und vielfältigsten Kulturlandschaften Mitteleuropas wieder in erreichbare Nähe gerückt. Verdeutlicht wird dies am Beispiel Niederschlesien auf einer Bilderreise in die sagenumwobenen Berge des Riesengebirges und zu in altem Glanz wiedererstandenen, sorgsam renovierten und gepflegten Altstädten, Kirchen, Klöstern und Schlössern. Breslau war 2016 Kulturhauptstadt Europas und präsentierte sich bunt, jung und dynamisch. Der Referent folgt den Spuren einer wechselvollen Geschichte und skizziert Schlesiens bedeutende Beiträge in den Bereichen der Geistes- und Naturwissenschaften.




Kursort

Raum 17

Willy-Brandt-Ring 5
67547 Worms

Termine

Datum
13.11.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Willy-Brandt-Ring 5, Neusatzschule, Raum 17, 3. OG